Du bist hier: Startseite - Tagebuch - Richtigstellung: Banken sind (noch) keine „zentralregionalen Mikrospenden-Sammelstellen“
Donnerstag, den 18. November 2010 um 20:01 Uhr

Richtigstellung: Banken sind (noch) keine „zentralregionalen Mikrospenden-Sammelstellen“

Geschrieben von  connormarc

Diese Richtigstellung bezieht sich auf ein Schreiben der Rechtsabteilung einer Bank v. 12.11.2010, das sich inhaltlich mit einem Detail auf mikrospender.de beschäftigt, das bei uns in seiner Relevanz bis heute etwas unterschätzt wurde.

 

 

 

 

 

Es geht dabei um die (Rand)Rubrik „zentralregionale Sammelstellen“ auf der Startsite, die Verlinkungen auf verschiedene Bankfilialen beinhaltet. Der Gedanke dabei war und ist, eine inhaltliche Verbindung von Banken und dem (An)sammeln von Geld (hier: Spenden geringer Höhe) herzustellen. Die Rubrik soll nahelegen: Banken arbeiten technisch auf solch einem hohen Niveau, dass heutzutage auch Mikrospenden-Sammelprozesse realisiert werden können.

 

Genauer: Eine automatische Buchung von kleinen Geldbeträgen auf ein Sammelkonto liegt im Bereich des für Kreditinstitute heute Möglichen.

 

Die Tatsächlichkeit zeigt aber, dass können und wollen nicht gleichgesetzt werden sollten, woraus unsererseits umgehend die notwendigen Konsequenzen gezogen wurden.

 

Hier zunächst ein Auszug aus dem Schreiben der Rechtsabteilung (Name der Bank wurde geändert) v. 12.11.2010:

 

----------------------------------------------------------------------------------

laut der beiliegenden Kopie ist bzw. war die XY-Bank als Sammelstelle auf Ihrer Webseite www.mikrospender.de aufgelistet.

 

Da dies nicht zutrifft, ersuchen wir Sie höflich, uns mit sofortiger Wirkung nicht mehr aufzuführen. Vielen Dank.

---------------------------------------------------------------------------------

 

Wir nehmen dieses Schreiben ernst, die XY-Bank wurde mit sofortiger Wirkung aus der Rubrik genommen. Weiterhin haben wir mit der Änderung der Rubrikbezeichnung von ehemals „Zentralregionale Sammelstellen“ in „Potentielle zentralregionale Sammelstellen“ auch schon die ersten, inhaltlichen Anpassungen vorgenommen.

 

Personale Konsequenzen werden indes nicht in Betracht gezogen.

Einen Kommentar hinterlassen

(*) = Pflichtfelder.
HTML-Code ist erlaubt.